Übersetzung „just in time“

Schnelle Übersetzungsdienstleistungen

Übersetzen oder Dolmetschen?

Posted 27/07/10

Wir erhalten regelmäßig Anfragen von Kunden, die sich unsicher sind, ob sie nun Dolmetsch- oder Übersetzungsdienste benötigen, also wo genau liegt jetzt der Unterschied? Ganz einfach ausgedrückt: man unterscheidet zwischen gesprochenen und geschriebenen Diensten. Man spricht von Übersetzen, wenn ein oder mehrere Übersetzer einen geschrieben Text in einer bestimmten Sprache in eine andere Sprache übertragen. Im Gegensatz dazu übermittelt ein Dolmetscher sprachliche Kommunikation auf mündliche Weise in eine andere Sprache. Betterlanguages.com bietet sowohl Übersetzungs- als auch Dolmetschdienste. Ein wesentlicher Unterschied zwischen diesen beiden Dienstleistungstypen ist der Standort des Dienstleisters. Übersetzer können von jedem beliebigen Ort der Welt aus arbeiten, sofern sie über die entsprechende Ausstattung (Computer, Hard- und Software), sowie über eine gute Internetverbindung verfügen. Die Dienstleistung des Dolmetschens hingegen findet direkt vor Ort statt, der Dolmetscher muss also körperlich anwesend sein. Die logische Konsequenz daraus ist, dass wir zwar Übersetzungen in alle bekannten Weltsprachen anbieten können, uns jedoch nicht immer Dolmetscher für alle Aufträge zur Verfügung stehen, da diese zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort anzufinden sein müssen. Allgemein gilt, je eher Sie den Dolmetscher im Voraus buchen, desto besser.

Aber was ist mit den Fertigkeiten und Kompetenzen von Dolmetschern und Übersetzern? Sind diese gleich oder verschieden?
Sie sind eigentlich sogar sehr verschieden: obwohl beide Berufe sprachliche Kompetenzen in mindestens zwei Arbeitssprachen erfordern, muss der Dolmetscher in der Lage sein, eine Sprache zu hören und diese in eine andere zu übertragen. Manchmal sogar beide Aufgaben zur selben Zeit (Simultandolmetschen). Ein Übersetzer hingegen hat den Ausgangstext schriftlich vor sich, kann Recherchen betreiben, die Übersetzung vorbereiten, Änderungen vornehmen und korrekturlesen. Viele Übersetzer ziehen es vor, zuerst einen groben Entwurf anzufertigen, an welchem dann weitergearbeitet wird. Viele Menschen mögen beide Berufe; jedoch sind nicht alle Übersetzer gute Dolmetscher, und auch nicht alle Dolmetscher gute Übersetzer.

Kommentieren

*