Timely Translations

Fast Turnaround Translation Services

Anfrage einer Übersetzung

Auf der Suche nach Übersetzungsdiensten? Lesen Sie unsere Top10-Tipps bevor Sie eine Angebot anfordern.

Übersetzungen können einfach oder komplex sein, dies hängt ganz von der Art der Anfrage ab. Bei unseren kleinsten, individuellen Anfragen handelt es sich sehr wahrscheinlich um einsprachige Aufträge mit nur wenig Text; wohingegen es auch sehr große und mehrsprachige Übersetzungsprojekte gibt, die eventuell ein paar tausend Euro kosten und die Zusammenarbeit vieler Übersetzer, Lektoren, Redakteure und Translation-Managern erfordern. Vor einem Kostenvoranschlag gibt es einige allgemeine Fragen zu klären. Kontaktieren Sie Better Languages, um Ihren Übersetzungsbedarf ganz unverbindlich mit uns zu besprechen.

1. Deutlichkeit

Wir erhielten kürzlich eine Anfrage von einer Firma; das Gespräch verlief ungefähr folgendermaβen: „Wir sind noch nicht sicher, welche Sprachen wir benötigen oder wie lang das Dokument sein wird. Es ist noch nicht fertig, aber wir brauchen eine Bestätigung, dass es bis Freitag übersetzt werden kann, und eine exakte Preisangabe!“. Sie denken sicher, ich mache Witze, aber es war eine ernstgemeinte Anfrage. Es ist absolut unerlässlich, dass Sie sehr klare und deutliche Angaben bezügliche der Übersetzung machen, selbst wenn das Dokument noch nicht fertiggestellt wurde und wir uns nur auf einen Entwurf beziehen können. Wenn Sie noch nicht entschieden haben, welche Sprache(n) Sie benötigen, können wir Ihnen mithilfe ein paar allgemeiner Hintergrundinformationen trotzdem weiterhelfen, und auf Ihre Bedürfnisse eingehen.

2. Kostenvoranschlag und Übersetzen von editierbarem Text:

Wenn Sie uns das Ausgangsdokument in einem editierbarem Format zukommen lassen, erleichtert uns dies den Kostenvoranschlag (Wortanzahl feststellen). Wir legen unsere Preise nicht pro Seite fest, da der Inhalt von Seite zu Seite stark variieren kann. Manchmal ist es nicht zu vermeiden, dass ein Text in uneditierbarem Format vorliegt, zum Beispiel bei Gerichtsverhandelungen. In einer solchen Situation werden wir uns bemühen, den Kostenvoranschlag so präzise wie möglich zu gestalten.

3. Termine und Fristen für Übersetzungen:

Wir bieten einen sehr schnellen Übersetzungsdienst und arbeiten sehr eng mit verschiedenen Unternehmen des Einzelhandels zusammen. Oft müssen wir sehr strikte Termine einhalten, jedoch sollte man auch realistisch sein. Im Durchschnitt kann ein Übersetzer circa 2500 bis 3000 Wörter pro Tag übersetzen; allerdings ist dies auch abhängig von der Textart. Bei gröβeren Übersetzungsprojekten können wir mit mehreren Übersetzern zusammenarbeiten; jedoch ist es nicht immer ratsam, da Ausdruck, Textfluss und Begriffskonsistenz mit je einem Übersetzer pro Sprache besser umgesetzt werden können.

4. Übersetzen und Vertraulichkeit:

Wir respektieren die Vertraulichkeit der Daten unserer Kunden, und Sie können uns vollsten vertrauen, dass Ihre Dokumente stets sorgfältig und vertraulich behandelt werden. Gerne unterzeichen wir auch bereits vor Erhalt der Dokumente eine Vertraulichkeitsvereinbarung für Sie. Gelegentlich bekommen wir Preisanfragen mit einem unsinnigen Maß an Diskretion, zum Beispiel „Ich kann Ihnen nicht sagen, für welche Sprachen oder Zielmärkte wir die Übersetzung benötigen, diese Informationen sind vertraulich, die Länge des Dokuments ist ebenfalls vertraulich.“. Mit nur wenig Angaben zum Ausgangstext ist es nicht verwunderlich, dass wir unter diesen Umständen keinen Kostenvoranschlag machen können. Der Grund dafür ist simpel; um Ihnen ein Übersetzungsangebot zu unterbreiten, müssen wir in der Lage sein, den Arbeitsaufwand einschätzen zu können. Die Angabe der Sprachkombinationen ist wichtig, da die Preise mit der Seltenheit einer Sprachkombination, und manchmal auch des Fachgebiets, variieren können.

5. Ziel einer Übersetzung:

Spezielle Kundenwünsche können unterschiedlich ausfallen, wenn Sie zum Beispiel eine Übersetzung für offizielle oder rechtliche Zwecke benötigen, kann eine Beglaubing des Dokuments erforderlich sein. Die Herangehensweise eines Übersetzers an Rechtsübersetzungen kann je nach Kundenbedürfnissen variieren. Bei der Übersetzung von Patenten zum Beispiel, gegeben dass unser Kunde der Antragssteller ist, sollte die Übersetzung den Antrag sehr deutlich, präzise und ausführlich wiedergeben. Wenn unser Kunde jedoch den Antrag anfechtet, so sollten die Übersetzer alle Mängel des Originaltextes aufzeigen.
Wenn Dokumente später veröffentlicht werden sollen, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese vor dem Drucktermin mehreren Prüfungen und Kontrollen unterzogen werden. Lebensmittelkennzeichnungen zum Beispiel werden manchmal bis zu 5 Mal überprüft und korrekturgelesen, bevor die fertige Übersetzung in Druck geht.

6. Übersetzungsprozess:

Der Vorteil der Zusammenarbeit mit einer Übersetzungsagentur ist, dass sich diese vollständig um den Übersetzungsprozess, Fragen zum Text, Auswahl und Organisation der Übersetzer kümmert. Wir möchten Sie als Kunden in jeder Hinsicht zufriedenstellen und eine längerfristige Zusammenarbeit aufbauen. Umso besser wir Ihre Bedürfnisse verstehen, desto besser können wir zusammenarbeiten.

7. Anfallende Kosten:

Die Preisfestsetzung erfolgt entweder entsprechend einer Mindestgebühr für kleinere Aufträge oder entsprechend der Wortzahl für gröβere Aufträge. In den meisten Fällen können kurze und deutliche Texte Kosten bei Übersetzungen sparen. Wenn der Text zu lang ist, sind die Kosten und der Zeitaufwand natürlich höher. Manchmal werden wir nach den Auswirkungen multilingualer Übersetzungen gefragt. Da alle Übersetzer zur selben Zeit an einem Projekt arbeiten, macht es keinen Unterschied in der Länge des Projekts, wie viele Sprachen involviert sind. Jedoch erhöht sich der Arbeitsaufwand des Projektmanagements, je mehr Sprachen benötigt werden. Eventuell auftretende Unklarheiten im Ausgangstext können jedoch schnell geklärt werden, da sie nur einmal allen Übersetzern mitgeteilt werden müssen.

8. Übersetzer & Muttersprachler:

Übersetzer übersetzen normalerweise ausschlieβlich in ihre Muttersprache. Der Grund hierfür ist, dass nur sehr wenige wirklich bilingual sind. Es ist nicht nur eine Frage des Vokabulars oder des Ausdrucks, sondern auch des Leseflusses und Textgefühls, welche eindeutig verbessert werden, wenn mit einem Muttersprachler übersetzt wird.

9. Fachgebiete:

Alle Übersetzer spezialisieren sich. Dies bedeutet, dass wir selbst für eine bestimmte Sprachenkombination pro Auftrag unterschiedliche Übersetzer heranziehen können, abhängig von dem jeweiligen Projekt und den Fachgebieten der Übersetzer. Spezialisierungen können sich manchmal auf den Preis auswirken, wenn zum Beispiel eine seltene Art von Fachkompetenz oder Know-how gefordert ist, aber in der Regel fallen für die meisten Fachgebiete in einer gegebenen Sprache die gleichen Kosten an.

10. Sprachumgebungen und Übersetzen:

Es ist unglaublich hilfreich bereits im Voraus zu wissen, an welchen Zielmarkt sich die Übersetzung richtet; es erleichtert den Kostenvoranschlag und den Arbeitsbeginn des Projekts. In den meisten Fällen spielt die Sprachumgebung bei der Preisfestsetzung, es gibt jedoch auch einige Ausnahmen. So verlangen wir ein kleines bisschen mehr für kanadisches Französisch als für Französisch für Frankreich. Was Chinesisch betrifft, so übersetzen wir sowohl in vereinfachtes als auch traditionelles Chinesisch, der Preis für beide bleibt der gleiche. Es ist dennoch sehr wichtig, zu wissen, welches von beiden benötigt wird, da gewisse Zeichen in bestimmten Regionen nicht verstanden werden können.

Diese Anleitung dient als Einführung für die Anfrage von Übersetzungsdiensten und soll einige der aufkommenden Fragen beantworten. Es sollte nicht als eine endgültige Liste angesehen werden. Wir freuen uns, Ihre Übersetzungsbedürfnisse ganz unverbindlich mit Ihnen besprechen zu dürfen. Kontaktieren Sie Better Languages für eine kompetente Beratung und einen schnellen Kostenvoranschlag.